Erfahrungen & Bewertungen zu Crafting Future
Earth Overshoot Day #MoveTheDate – avoid waste

Earth Overshoot Day #MoveTheDate

Ganz still und heimlich, ohne Pauken und Trompeten, ist er wieder da: Der Earth-Overshoot-Day! Der Tag, an dem wir als Menschheit mehr Ressourcen verbraucht haben, als die Erde innerhalb eines Jahres wiederherstellen kann. Dieses Jahr fällt der Earth Overshoot Day, auch Welterschöpfungstag oder Ökoschuldentag, auf den 01.08.2018. Das ist das früheste Datum des globalen Overshoot seit Beginn der Berechnung 1970. Die Berechnungen des Global Footprint Network sind erschreckend.

earth overshoot day entwicklung

Wir bräuchten bereits mehrere Planeten, um unseren Verbrauch aufzufangen. Und doch bleibt noch Hoffnung. Gemeinsam können wir das Datum verschieben und für eine nachhaltige Zukunft einstehen. #MoveTheDate

Der Overshoot in Deutschland

Leider verbrauchen die Industrienationen weitaus schneller die kostbaren Ressourcen. Stell dir vor du kaufst dir bei heißen Temperaturen drei verschiedene Eissorten, eine für heute, eine für morgen und eine Sorte für übermorgen. Wenn du das nächste Mal das Eisfach aufmachst, sind alle leer, aber keiner will es gewesen sein. So ähnlich funktioniert das aktuell in Europa. Der Earth Overshoot Day in Deutschland war bereits am 02.05.2018, aber leider hat Deutschland den Löffel mit dem leckeren Eis immer noch nicht aus der Hand gegeben.


Earth Overshoot verschiedene Laender

Wie wird der Overshoot berechnet

Als Basis für die Berechnung wird zunächst die Biokapazität der Erde bestimmt. Die Biokapazität gibt an, wie viele Ressourcen die Erde erneuern kann und wie viele Schadstoffe (bspw. Treibhausgase) neutralisiert werden können. Die Biokapazität wird anschließend dem globalen ökologischen Fußabdruck gegenüber gestellt. Ist der Ressourcenverbrauch der Menschheit größer als die Kapazität der Erde, spricht man vom „Overshoot“ – der ökologischen Verschuldung.

Diesen Wert legt man dann für jedes Jahr anhand einer Skala fest. Aktuell macht der CO2 Verbrauch rund 60% des Overshoot aus. Natürlich gibt es auch Kritik an der Methode, die ihre Schwächen hat
, aber sind wir doch mal ehrlich, am Ende bleibt: Die Menschheit verbraucht weitaus mehr Ressourcen als die Erde verträgt.

Deinen persönlichen Overshoot-Day berechnen

Wir haben ein globales Problem. Wie man dabei als einzelne Person beiträgt, bleibt fraglich. Du hast aber die Chance deinen eigenen Overshoot zu berechnen. 

Nutze dafür den footprint-calculator (ENG)  oder auch den Ressourcenrechner und ermittle, welche Lebensweisen besonders starke Auswirkungen haben. 

Diskutiere dein Ergebnis gerne in den Kommentaren!

Was kann ich tun? #MoveTheDate

Es gibt viele Wege sich zu engagieren. Bereits indem du auf das Phänomen aufmerksam machst, hast du einen ersten Schritt getan. Teile diesen Artikel gerne, um Aufmerksamkeit zu erregen. Du kannst dich stärker pflanzenbasiert ernähren, verantwortungsbewusster reisen, dich auch in Europa gegen das Müllproblem engagieren oder auch beim Kauf deiner Kleidung zwei Mal hinschauen.

Wir können den Trend umkehren. Wenn wir ambitioniert an die Sache herangehen und jedes Jahr den Earth Overshoot Day um 4,5 Tage verschieben, würden wir bis 2050 wieder innerhalb der Kapazität unserer Erde leben.
 
Mehr konkrete Schritte findest Du außerdem unter
Was sollten wir tun, um den Earth Overshoot Day in Deutschland signifikant zu verschieben?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen