Haarseife festes Shampoo im Vergleich

Haarpflege: Haarseife und festes Shampoo

Von Can Lewandowski

Haarseife festes Shampoo im Vergleich

Aufstehen, duschen, Haare waschen: für viele eine gewöhnliche Alltagsroutine

Beim Beobachten, wann und wo im Alltag Müll entsteht, bemerkt man oftmals genau das Duschgel oder Shampoo in der herkömmlichen Plastikverpackung, nach welcher am Morgen als Erstes gegriffen wird.

Eine der vielen Alltagsverpackungen, die nach kurzer Zeit ihren Weg in den Mülleimer finden.

Viele Hersteller*innen steigen bereits auf recycelte Verpackungen um - ein guter Schritt in die richtige Richtung. Noch besser: Natürliche, unverpackte Seife am Stück. Was für die Hand und den Körper seit Jahrhunderten altbewährt ist und auch kürzlich wieder den Einzug in viele Haushalte gefunden hat, kann genauso für die Haare verwendet werden und bringt viele Vorteile mit sich:

  • Weniger Chemie und synthetische Duftstoffe
  • Biologisch abbaubare Produkte, die ohne Bedenken auch in der Natur genutzt werden können
  • Kein Mikroplastik
  • Weniger Müll
  • Nachhaltigere Lieferketten durch weniger Gewicht beim Transport (wieso sollte man auch so viel Wasser, welches in flüssiger Seife steckt, über lange Strecken hinweg transportieren, wenn es ganz einfach auch im eigenen Zuhause aus dem Wasserhahn kommen kann …)

Wenn man auf nachhaltigere Lösungen umsteigen möchte, stößt man recht schnell auf die Begrifflichkeiten “festes Shampoo” und “Haarseife”. Ehrlich gesagt hatte ich lange gedacht, dass mit beidem das gleiche gemeint ist, da es für mich das gleiche Problem gelöst hat: die Anzahl der Plastikverpackungen im Haushalt minimieren.

Es gibt jedoch kleine aber feine Unterschiede, die wir heute aufzeigen möchten, damit ihr einen einfachen Einstieg in die Welt der nachhaltigen Haarpflege findet.

Haarseife und Shampoo am Stück im Vergleich

Haarseife bzw. Shampooseife

Bei Haarseifen handelt es sich, wie der Name schon sagt, um “echte Seifen”, sprich altbewährte, natürliche Produkte.

Seifen werden auf Basis von Fetten hergestellt. Beim Siedevorgang in Lauge werden die Fette in Glycerin und in Salze zerlegt. Diese Natrium- und Kaliumsalze sorgen für die schäumenden und reinigenden Eigenschaften der Seife.

Haarseife ist nicht ph-neutral, was sie auch gar nicht sein muss, da der Seifenschaum nach kurzer Zeit ausgespült wird. Der ph-Wert wird beim Haare Waschen also nur kurzfristig verändert. Mit einer sogenannten “sauren Rinse” aus einer Apfelessig- oder Zitronensaftspülung kann man dem entgegenwirken und dafür sorgen, dass sich die Schuppenschicht wieder schließt und das Haar glatt und kämmbar bleibt.

Der Fettanteil in der Seife sorgt für Pflege, ist bei Haarseifen jedoch geringer gehalten im Vergleich zur Seife für Körperpflege, damit die Haare nicht überpflegt werden und strähnig aussehen.

Tenside sind in der Regel nicht enthalten.

Festes Shampoo

Im Gegensatz zu Haarseifen werden feste Shampoos nicht gesiedet, sondern gepresst. Im Grunde ist festes Shampoo nicht anderes als herkömmliches Flüssigshampoo, dem der Wasseranteil entzogen wurde. Als Basis wird statt Wasser gerne Sheabutter verwendet.

Da Shampoos im Gegensatz zu Seifen kein natürliches Produkt sind, sollte hier ein besonderer Blick auf die Inhaltsstoffe gelegt werden. Genauso wie normales Shampoo enthalten feste Shampoos Tenside, die für das Aufschäumen sorgen.

Im Gegensatz zu Haarseifen sind feste Shampoos in der Regel pH-neutral, wodurch typischerweise keine Spülung im Anschluss an die Verwendung benötigt wird.

Seifendose für unterwegs aus Zuckerrohr mit Seifen in der Dusche

Welches ist das richtige Pflegeprodukt für mich?

Ob Haarseife oder festes Shampoo ist sehr abhängig von deinem Haartyp. Grundsätzlich ist es am besten einfach ein paar verschiedene Produkte auszuprobieren, bis das richtige für den eigenen Haartyp gefunden wurde.

Bei der Verwendung von Haarseife kann es einige Zeit dauern, bis sich die Haare daran gewöhnen, vor allem, wenn vorher Shampoo mit Silikonen benutzt wurde. Hier ist etwas Geduld gefragt.

Zudem wirst du von der Konsistenz her Unterschiede bemerken: Während Shampoo etwas krümeliger ist, sind Haarseifen cremiger.

Hast du ein passendes Pflegeprodukt für dich gefunden? Teile gerne deine Erfahrungen mit uns!

Wenn du noch die passende Aufbewahrung in der Dusche oder für unterwegs suchst, schau dir gerne unsere Seifendose für zuhause und unterwegs an. Die 3 in 1 Seifenbox ist zertifiziert klimaneutral, erdölfrei, recycelbar und hergestellt in Deutschland. Durch das integrierte Abtropfgitter kann deine Haarseife bzw. dein festes Shampoo gut trocknen und liegt nicht im Nassen. Kleiner Tipp: Egal ob Haarseife oder festes Shampoo - achte darauf, dass das Produkt nicht ständig Wasser abbekommt, sondern eher am Rand der Dusche seinen Platz findet.

Seifendose Reise mit Seifenstücken für unterwegs

Bild von Influencerin Isa @isa_goes_green